Warning: Creating default object from empty value in /homepages/24/d246491759/htdocs/kunstwerk-stadt/wp-content/themes/freshnews/functions/admin-hooks.php on line 160

Eröffnung der Ausstellung

kunstwerkStadt ist eine partizipativ angelegte Aktionsausstellung in der Rathausgalerie | Kunsthalle un

d im Stadtraum München vom 4. bis 14. Oktober 2011.

Die Ausstellung bildet dabei die zentrale Plattform, die künstlerische und kulturvermittelnde Projekte einlädt, ihre Arbeit vorzustellen sowie Workshops und Aktionen im öffentlichen Raum zu realisieren. Ziel ist es, den öffentlichen Stadtraum für kulturelle Bildung, Lernen und Teilhabe neu zu öffnen. Eine Fachtagung zum Thema „Urbanes Lernen“ ist Teil des Programms (13./14.10.2011).

Zur Eröffnung laden wir Sie sehr herzlich ein.

Das kunstwerkStadt-Team
Tanja Baar, Haimo Liebich, Martin Sailer, Barbara Soldner und Wolfgang Zacharias

Di 4.10. 2011 ab 15 Uhr
Vorspiele
BAYRISCHER STUHLGANG
Start: Münchner Freiheit, Leopoldstr. 61 (ein KEKS-revival von 1969…). Bitte Stuhl, Hocker o. ä. mitbringen: Wir gehen Richtung Rathaus

ALS DAS KIND KIND WAR…
Performance mit Margarete Hentze
Passanten sind zu einer Fahrt mit dem Erwach-senen-Kinderwagen eingeladen. Die Fahrt führt von Obersendling (Platform 3) zum Marienplatz in die Ausstellung
Routenplan: www.margaretehentze.de

weitere Aktionen rund ums Rathaus

Di 4.10. 2011 ab 15 Uhr
AUSTELLUNGSERÖFFNUNG

Hans-Georg Küppers, Kulturreferent LHM

Zur Sache

  • Von KEKS (Tanja Baar) zu KiKS (Gerd Grüneisl)
  • „Echtzeitfreiheiten in öffentlichen Räumen“ (Benjamin David, die urbanauten)

Ausblicke: Was kommt – Spots

  • Programm KunstwerkStadt 4. – 14.10.2011 (Martin Sailer u. a., Team kunstwerkStadt)
  • Herbstevent AG Interaktiv 2011: Querweltein – Medienhandeln mobil & öffentlich (Günther Anfang, Medienzentrum München MZM)

Moderation und Einführung
Haimo Liebich, Wolfgang Zacharias

Die aktiv beteiligten Künstlerinnen, KulturpädagogInnen und KunstvermittlerInnen
sind anwesend

Anschließend Umtrunk, Imbiss, Medienpräsentationen

Kommetarfunktion deaktiviert