Warning: Creating default object from empty value in /homepages/24/d246491759/htdocs/kunstwerk-stadt/wp-content/themes/freshnews/functions/admin-hooks.php on line 160

31. Mai 2012

Kommentare deaktiviert

SpielART und SportART <br />an der Münchner Freiheit

Freut euch auf ein buntes und vielfältiges Programm:
Der 6. und der 7. Juni stehen auf dem Forum der Münchner Freiheit ganz unter dem Motto SportART.
Von 8. bis 10 Juni heißt es dann: SpielART.
Was euch genau erwartet, könnt ihr den Programmflyern entnehmen – zum Download einfach auf die Titelseiten klicken.

Weiterlesen ...
Spiel- & SportART – Urban Experience

20. April 2012

Kommentare deaktiviert

Spiel- & SportART – Urban Experience

Im Oktober 2011 haben wir mit „kunstwerkStadt“ gezeigt, wie öffentliche Räume in der Stadt durch künstlerische und kreative Interaktionen als unkonventionelle Lernorte und Erfahrungsräume entdeckt und genutzt werden können. Alles dazu findet sich im Archiv.

Weiterlesen ...
Over & aus …

17. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Over & aus …

… die Rollbar hat den Kuchen eingepackt, die Gärten sind zurück in die Stadt gewandert, zum Beichten müsst ihr jetzt in die Schule und uns rauchen noch die Köpfe von der Tagung und die Füß
love help
e von der Dance Lecture! kunstwerkStadt ist aus der Rathausgalerie ausgezogen und bleibt hoffentlich in Form von Ideen, Erinnerungen, Fortsetzungen […]

Weiterlesen ...
Forum 4: Aktualität im Blick zurück, kunst- und kulturpädagogisch

15. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Forum 4: Aktualität im Blick zurück, kunst- und kulturpädagogisch

Einführung Wolfgang Zacharias
Anwesend
Haimo Liebich, Michael Popp, Gerd Grüneisl, Hans Mayrhofer, Fridhelm Klein Luisengymansium, städtische Schule: Oberstufenschüler, Haldis Engelhardt, Manuel Boecker Tanja Baar: promoviert über KEKS, Veränderungen der Kunsterziehung in München und Nürnberg ab Ende der 60er Jahre
Fragestellung: was passiert heute in der Kunstpädagogik, was soll an die Schüler weitergegeben, […]

Weiterlesen ...
Kunst im öffentlichen Raum!?

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Kunst im öffentlichen Raum!?

[nggalle
How To Get Your Ex girlfriend Back
ry id=12]
zp8497586rq

Weiterlesen ...
Panel: Ist das Kunst? Bildungswerte?

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Panel: Ist das Kunst? Bildungswerte?

Podiumsdiskussion
Moderation: Birgit Mandel (ganz links)
Teilnehmer (v.l.n.r.): Astrid Weindl (Färberei, KJR München Stadt), Anja Junghans (die urbanauten), Tina Haase (TU München, Bildende Kunst), Kerstin Möller (Kulturreferat LHM), Margarete Hentze (Künstlerin), Karl-Michael Brand (Rcho e.V.)
Frage: Welches zentrale Ziel verfolgen Sie mit ihrer Arbeit im und für den öffentlichen Raum?
Möller: Stadt München fördert mit 1,5% der Gelder […]

Weiterlesen ...
Die Trennung von Körper und Geist

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Die Trennung von Körper und Geist

Die Tagung Urbanes Lernen ist auch ein Forum zur Diskussion einer Frage.

Weiterlesen ...
Bettina Uhlig: Urban art und urbanes Lernen: Urbanität und Bildung

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Bettina Uhlig: Urban art und urbanes Lernen: Urbanität und Bildung

text your ex back free pdf ebook
Über ästhetische Handlungen und Erfahrungen
Urban art:

Bewegung, die mit Hilfe von visuellen Ausdrucksmöglichkeiten der Stadtraum verändert, ihn anders sichtbar macht
Von klassischem Graffiti abzugrenzen (obwohl es Gemeinsamkeiten gibt)
erschließt und verändert Stadträume
menschliche Spur, die auf Existenz verweist (vgl. Graffiti)
Spannt den Bogen vom Lokalen zum Globalen (politische Aktionen: besprühte Mauern/ Grenzen)

Segregation: Städte […]

Weiterlesen ...
Thomas Coelen: Bilden Räume? Und wie?

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Thomas Coelen: Bilden Räume? Und wie?

What To Text My Ex Boyfriend To Get Back

Buch: „Räume bilden“ (in Planung: Tagungsband)
Frage: Bilden Räume? Und wie? – „Ja, informell.“
Uni Siegen – Fakultät Bildung-Architektur-Künste => Schnittflächen verschiedener Bereiche

Themen und Untersuchungsgegenstände:

Raumlernern und Gestaltungsräume
Schulbauten und Jugendeinrichtungen
Heime, […]

Weiterlesen ...

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Wolfgang Zacharias: <br />Einführung mit Ausblick

Me My Boyfriend Broke Up I Want Him Back He Still Likes Me Other Girls
„Kinder & Künstler? Kunst & Pädagogik? Raum & Öffentlichkeit? Sinne & Cyber?“
Rückschau, gestern: Kunst- und Kulturpädagogischer Einstieg, weiter: bildungswissenschaftlicher Vortrag, dann kunstpädagogischer Vortrag
Kontext: Kulturelle Bildung vernetzt (Folie) Kultur, Künste und Medien – Raum, Stadt, Orte, Urbanität – Erfahrung, […]

Weiterlesen ...

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

O-Töne der Tagung

O-Töne der Tagung

Hier einige Interviews mit Tagungsteilnehmern

Weiterlesen ...

14. Oktober 2011

Kommentare deaktiviert

Neue Spiel- und Erlebniswelten real / digital

Neue Spiel- und Erlebniswelten real / digital

inter@ktiv Mediensalon 2011
Vortrag: Andrea Winter am 13.10.2011 im Rathaus München (Kleiner Sizungssaal)
20 Uhr: Begrüßung durch Haimo Liebich (Vorstellen des Tagesablaufes, Vorstellen der Referentin)
Wolfgang Zacharias zum Einstieg Zum Einstieg gibt Wolfgang Zacharias einen Überblick über die Aktualität des Themas, Räume und Welten, Entdecken […]

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Christine Heil:
Ästhetische Forschungen im Kulturraum

Christine Heil:<br />Ästhetische Forschungen im Kulturraum

Chancen für Bildung und Partizipation
Abspielen von Tonaufnahmen, Umfrage in Karlsruhe (Projekt einer Schulklasse): DEMOKRATIE?! – Ist Demokratie gerecht?
Antworten von Jung und Alt: vielfältige, auch oft widersprüchliche Antworten (micro-fiction)
Raum zwischen Kunstwerk und Betrachter: Prozess der Auseinandersetzung, Vermittlung Kultur.Forscher!: […]

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Marion Thuswald: Urbanes Lernen als situierte involvierte Praxis?

Marion Thuswald: Urbanes Lernen als situierte involvierte Praxis?

Marion Thuswald zeigt den bildungswissenschaftlichen Zugang zu Kunst- und Kulturpädagogik; als Aktivistin und Sozialpädagogin. Sie berichtet von einer Feldstudie über Bettlerinnen.
Was ist urbanes Lernen?
Lebensqualität, Lebenslanges Lernen Worthülse, vieldeutiger Begriff: unbestimmt, beliebig befüllbar, scheint anstrebenswert Nähere Bestimmung des Begriffs ist nötig: Bezugsrahmen: Feld: Kunst- und Kulturpädagogik […]

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Uwe Lewitzky: Kunst für alle

Uwe Lewitzky: Kunst für alle

Demokratischer Kulturbegriff (niedrigstellige Angebote, die sich am Alltag der Menschen orientieren)
„Kunst, die das Museum verlässt, hat einen demokratischen Anspruch, da sie mit den Menschen in Kommunikation tritt“
Buch: „Kunst für alle?“ Entwicklung von Kunst im öffentlichen Raum
Inhaltlich: vom Denkmal zur Kunst am Bau (Kritik an dem engen Paradigma Kunst am Bau)
Heutige Weiterentwicklung: […]

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Eröffnung der Tagung

Eröffnung der Tagung

Heimo Liebich zitiert zum Tagungsbeginn Wolfgang Welsch – ein Zitat welches sich der Kulturreferant der LH München, Dr. Küppers anlässlich der Aktionsausstellung kunstwerkStadt herausgesucht hatte

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Live-Dokumentation der Tagung

Live-Dokumentation der Tagung

Hier entsteht in Kürze die Live-Dokumentation der Tagung URBANES LERNEN – RÄUME BILDEN.

Weiterlesen ...

13. Oktober 2011

0 Kommentare

Temporäres Büro für irrelevante Zeichen

Temporäres Büro für irrelevante Zeichen

Stefanie Müller und Klaus Dietl bringen Kissenskulpturen in den Stadtraum

Weiterlesen ...